Posted on

Wir finden das Besticken bestrickend! Die Waldrian-Stickerei für Firmen, Vereine & privat

Seit fast drei Jahren gibt es uns nun als Stickerei und Textildruckerei. Ob online oder in unserem Studio mit Laden, vor Ort im bayrischen Mering und Niederlassung nun auch in München, wir sind gut erreichbar. Kunden unserer Stickerei Mering und Stickerei München sind gleichermaßen Firmen, Vereine und auch Privatkunden. Produkte für den Vereinsbedarf als auch individualisierbare Werbemittel runden unser Angebot ab.

Gute Beratung ist das A und O

Wir sind der Meinung, Textilveredelung ist Vertrauenssache und nehmen uns daher für die Beratung ausreichend Zeit. Unser regionales Einzugsgebiet erstreckt sich von Mering über Kissing, Friedberg, Augsburg, Bobingen, Graben, Fürstenfeldbruck, Olching und bis nach München.

So besticken oder bedrucken wir Arbeitskleidung (Workwear), Sportbekleidung (Teamsport-Kleidung) oder beispielsweise auch Kleidung für Vereine, wie zum Beispiel Schützenvereine, Trachtenvereine, Musikkapellen,  Dabei sticken wir nicht nur auf Poloshirts, Hemden, Hoodies, Blusen oder Jacken. Nein, auch Aufnäher und Abzeichen, sogenannte Patches, kommen aus unserem Studio. Selbst sehr anspruchsvolle und aufwändige Arbeiten wie bestickte Fahnenbänder oder Tischstandarten finden Sie in unserem Leistungsangebot.

Aber was hat ´bestrickend´ mit dem Sticken zu tun?

Nun zum ungewöhnlichen Titel dieses Beitrags: Es handelt sich im Titel dieses Beitrags nicht um einen Tippfehler! Erst duch einen Artikel in der Augsburger Allgemeine über unser Unternehmen haben wir einen Begriff zu unserem Wortschatz hinzufügen können. Denn bestrickend bedeutet ´betörend´, und so empfinden wir unsere Arbeit von Anfang an. Das passt zu unserem Firmenmotto: Aus feiner Hand.

Fürstliche Stickereien

Als eine ehrenvolle Aufgabe empfinden wir es und es macht uns stolz: Wir von Waldrian Stickerei und Textildruck in Mering sticken exklusiv für das Textil- und Industriemuseum Augsburg (TIM) das Wappen der Familie Fugger auf den Fugger-Barchent. Der Barchent ist ein seit fünf Jahrhunderten bewährter Leinenstoff mit zusätzlichem Baumwollanteil, entwickelt von der Familie Fugger zwischen dem 15. und 16. Jahrhundert in Augsburg. Barchents werden zum Abtrocknen von Geschirr und Gläsern oder als Abtrockhandtuch verwendet.

Für Ritter, Knecht und Knappen – die Wappenstickerei

Auch sticken wir seit einiger Zeit edle Wappen. Sehr intensiv haben wir uns mit dieser anspruchsvollen Arbeit beschäftigt und diese mittlerweile perfektioniert.

Zumeist handelt es sich um das Sticken von Familienwappen. Ob als Aufnäher, Aufbügler oder gar in imposanter Größe auf den Bademantel oder auf einem Kissen.

Stickerei auch für Vierbeiner

Wir ´veredeln´ auch für Ihren vierbeinigen Liebling: Ein edles massgeschneidertes Hundehalsband aus Leder, verziert mit bestickter Lasche aus bayerischem Schafswollfilz. Die Lasche ist auf Ihren Wunsch individuell mit dem Namen des Tieres bestickbar. Im Innenteil der Lasche sticken wir für Sie ohne Aufpreis Ihre Telefonnummer ein.

 

Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite oder vor Ort in unserem Studio mit Laden in Mering. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an unter 08233/7957792 oder schreiben Sie uns eine Mail an service@waldrian.de

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen und Aufgaben

Thomas Kerscher und Team