Zufriedenheit trotz kalten Wetters – das Frühlingsfest des Gnadenhof Chiemgau am 23.04.2017

„Wir sind trotz des kalten Wetters doch zufrieden, ein richtig schöner Erfolg!“ antwortet mir Bernd Sya, als ich ihn einen Tag nach dem ´Frühlingsfest 2017´ des Gnadenhofs in Sondermoning anrufe und nach der Bilanz der Benefizveranstaltung für den Verein erkundige. Sya, der mit seiner Frau Madeleine den Gnadenhof seit fast sechs Jahren unentgeltlich in der Öffentlichkeitsarbeit unterstütze, scheint zufrieden.

Der ´Gnadenhof Chiemgau´, nur wenige Hundert Meter vom Ostufer des Chiemsees gelegen, ist in einem alten Bauernhof am Rande Sondermonings untergebracht. Dort sind laut Sya regelmäßig etwa zweihundert zwei- und vierbeinige Tiere untergebracht. Die Mehrzahl davon seien alte Tiere und früher gequälte Tiere. Diese finden hier ihren Lebensabend, – in Würde und liebevoll umsorgt. Aber auch junge hilfsbedürftige, teils von ihren Besitzern verstoßene, Tiere finden hier liebevolle Hände.

Viele Helfer des Gnadenhofs sorgten auch zu dieser Veranstaltung wieder dafür, dass für die Besucher aus Nah und Fern bestens gesorgt war: Die Gäste konnten sich mit Kuchen und Torten, gestiftet von Ehrenamtlichen des Gnadenhofs, am Büffet versorgen. Jeder Gast leistete mit seinem Eintrittsgeld, dem Kauf von Selbstgebasteltem und dem Verzehr seinen Beitrag zur finanziellen Unterstützung der Einrichtung. Größerer Hunger nach Herzhaftem konnte mit leckeren vegetarisch angerichteten Nudelgerichten gestillt werden. Waldrian.de unterstütze die Veranstaltung mit dem mittlerweile bewährten ´Promi-Shuttle-Service´ München-Sondermoning und steuerte, mit dem Gnadenhof Schriftzug bestickte, Basecaps bei, deren Verkaufserlös rein dem Gnadenhof zugute kommen konnte.

Prominente Gäste waren angereist, um die Veranstaltung und damit den Gnadenhof tatkräftig zu unterstützen:  Alexander Duda, Sina Wilke, Ursula Burkhart, Benedikt Blaskovic, allesamt Schauspieler der ZDF-Serie ´Rosenheim Cops´ und dazu Hansi Kraus, seit Kindesbeinen an Fernsehstar (Lausbubengeschichten) und heutiger Bühnendarsteller auf den Brettern der Iberl Bühne in München.

Auch wenn das Wetter eher nach Winter als nach Frühling anmutete: Alle Aktiven hatten offensichtlich einen Riesenspaß an der ´Guten Sache´.

Bleibt zu hoffen, dass Petrus beim nächsten Termin auf dem Gnadenhof Chiemgau, dem Tag der offenen Tür am 9.7.2017, Milde zeigen wird.

Thomas Kerscher, Inhaber Waldrian.de